Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen

Blog Westküstenleitung

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Westküstenleitung. Wir freuen uns, hier mit Ihnen in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Große Fortschritte beim Bau des Umspannwerks Klixbüll

Avatar of Peter HilffertPeter Hilffert - 15. Juni 2021 - Bau und Planung, Neues zur Westküstenleitung, Energie-News aus Schleswig-Holstein

 

Bei Klixbülls großem Energiewende-Projekt, dem neuen Umspannwerk des Übertragungsnetzbetreibers TenneT, geht es richtig gut voran. So gut, dass schon bald die Herzstücke geliefert und installiert werden können:  drei etwa 260 Tonnen schwere Transformatoren. Die Fundamente für die Schwergewichte sind bereits fertig. Die Trafos wandeln den eingespeisten Windstrom später auf 380-kV um, so dass der saubere Strom ohne größere Energieverluste über die Westküstenleitung Richtung Deutschlands Süden abtransportiert werden kann.

TenneT-Projektleiter Danny Stieper rechnet mit der Trafolieferung noch in diesem Sommer. Die Schwerlasttransporte kommen nachts voraussichtlich via Dänemark nach Klixbüll. Vom Hafen in Apenrade geht es anschließend auf dem Landweg über die Grenze bis ins Umspannwerk.

Dass der Bau schon so weit fortgeschritten ist, macht Stieper stolz: „Trotz eines sehr ehrgeizigen Terminplans sind bisher alle Arbeiten im Zeitplan verlaufen.“ Stieper betont aber auch: „Die beteiligten Firmen Wiesensee und Miebach liefern hier nicht nur qualitativ hochwertige Arbeit ab. Sie arbeiten auch absolut termingerecht und vor allem auf höchstem Sicherheitsniveau.“

Aktuell finden auf dem Gelände Pflasterarbeiten statt. Kabel werden gezogen, und die Zaunanlage wird bereits vorbereitet.

Mehr als 30 Baumaßnahmen sind bereits abgeschlossen, unter anderem die Verlegung von Erdseilen, der Bau der Kabelwege (Kabelkanäle, Ziehschächte, Straßenquerungen), die Errichtung des Betriebsgebäudes sowie der Leitungsportale Richtung Dänemark und Richtung Husum. Die ersten vier Schaltfeder sind genauso fertig gestellt wie der wichtige Einbau der dauerhaften Anlagenentwässerung.

Zusammen mit dem vierten Abschnitt 380-kV-Westküstenleitung von Husum bis hier nach Klixbüll soll das Umspannwerk im Herbst nächsten Jahres in Betrieb gehen.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Archiv

2022 (15)

Juli (3) Juni (4) Mai (2) April (1) März (3) Februar (2)

2021 (30)

Dezember (2) November (2) Oktober (4) September (3) August (2) Juli (5) Juni (1) Mai (3) April (2) März (2) Januar (4)

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Ansprechpartner



Peter Hilffert

Pressereferent - Onshore für Schleswig-Holstein und Niedersachsen