Strommarkt

Die Energiebranche wird durch eine rasante Entwicklung gekennzeichnet. Der Prozess der europäischen Marktintegration begann vor einigen Jahren. Ziel dieser Integration ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen Marktes, der es den Marktparteien erlaubt, auf einfache und effiziente Weise über die Grenzen hinweg mit Gas und Strom zu handeln.

Strommarkt

Kennzahlen-App iOS

Die TenneT TSO GmbH veröffentlicht in dieser App gemäß den gesetzlichen Bestimmungen netzrelevante Daten in einer für das iPhone optimierten Darstellung. 

Mehr erfahren
E-Insights

Unsere Vision ist es, einer der transparentesten Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Europas zu sein und damit einen Wert für die Gesellschaft zu schaffen. In der Rubrik Energy Insights stellen wir Daten, Informationen und wertvolle Einblicke rund um das Thema Energie zur Verfügung.

E-Insights

E-Insights

Hier finden Sie interessante Zahlen und Fakten rund um TenneT.

Weiterlesen

Blog Ostbayernring

Willkommen auf unserem Blog zum Projekt Ostbayernring. Wir freuen uns, mit Ihnen hier in Dialog zu treten und über Themen rund um das Projekt und den Netzausbau zu diskutieren. Unsere Autoren aus dem Projekt und anderen TenneT-Abteilungen sowie die Gastbeiträge aus der Fachwelt geben Ihnen Einblicke in die vielfältige Themenwelt der Energiewende.

Bauvorbereitungen im Abschnitt zwischen Etzenricht und Schwandorf

Avatar of Markus KretzlerMarkus Kretzler - 18. Juli 2022 - Bau

 

Nachdem die Deckblattunterlagen für den Abschnitt zwischen Etzenricht und Schwandorf zu Beginn diesen Jahres öffentlich vorgestellt worden sind, erwarten wir den Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt A in den nächsten Wochen. Im Vorfeld dazu haben wir bereits mit den ersten Bauvorbereitungen begonnen. Stefan Opel, der Teamleiter Bau, erklärt Ihnen die Hintergründe und welche konkreten Maßnahmen wir zur Bauvorbereitung bereits jetzt treffen.

Warum soll direkt nach der Genehmigung mit dem Bau begonnen werden?

Damit wir das Projekt im Abschnitt zwischen Etzenricht und Schwandorf im Sinne einer zügig voranschreitenden Energiewende möglichst schnell umsetzen können, müssen wir die Baumaßnahmen frühzeitig planen, um unmittelbar nach Erteilung des Planfeststellungsbeschlusses mit den Bauarbeiten beginnen zu können. Dazu haben wir die Aufträge an die Baufirmen bereits vergeben, sodass diese sich Ressourcen freihalten und ihre Einsätze gut vorbereiten können. Die Baufirmen fangen aktuell damit an, ihre Baulager in den verschiedenen Baulosen mit dem benötigtem Baumaterial zu bestücken.

Welche weiteren Maßnahmen zur Bauvorbereitung werden aktuell getroffen?

Wir haben in den vergangenen Monaten die Maststandorte identifiziert, an denen wir mit dem Bau beginnen werden. Dazu haben wir unter anderem untersucht, welche Maststandorte gut von öffentlichen Straßen zu erreichen sind. Auch mit den Grundstückseigentümern werden bereits jetzt alle nötigen Vereinbarungen getroffen.

Wie sieht es um die Voruntersuchungen der Maststandorte aus?

Die Baugrunduntersuchungen, bei denen wir die Beschaffenheit und Zusammensetzung des Bodens anhand verschiedener Untersuchungsverfahren ermitteln, sind vollständig abgeschlossen. Auf Basis dieser Voruntersuchungen planen wir jetzt die benötigten Dimensionen und die Beschaffenheit der Mastfundamente. Dabei rechnen wir aufgrund der Nähe zur Naab an zahlreicher Maststandorte mit hohen Grundwasserständen, die in der Regel etwas aufwendigere Bohrfundamente erfordern. Auch hinsichtlich der Zuwegungen zu den schwerer erreichbaren Bauplätzen treffen wir erste Entscheidungen. Wir untersuchen dazu beispielsweise, wo wir temporäre Schotterstraßen für die Baumaschinen errichten müssen oder an welchen Stellen Lastverteilplatten zum Schutz des Bodens ausreichen werden. Mit diesen Vorüberlegungen und Vorausplanungen können wir das gute Wetter in den kommenden Monaten nach dem Planfeststellungsbeschluss dann optimal für einen schnellen Baufortschritt nutzen und dabei unseren Beitrag zur zügigen Umsetzung der Energiewende leisten.

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Archiv

2022 (24)

September (1) August (3) Juli (4) Juni (2) Mai (2) April (4) März (4) Februar (1) Januar (3)

2021 (21)

Dezember (1) November (3) September (2) August (3) Juli (3) Juni (2) April (2) März (1) Februar (2) Januar (2)

2020 (36)

Dezember (2) November (2) Oktober (2) September (3) August (3) Juli (3) Juni (3) Mai (3) April (4) März (4) Februar (4) Januar (3)

2019 (41)

Dezember (3) November (4) Oktober (4) September (4) August (3) Juli (3) Juni (2) Mai (4) April (4) März (5) Februar (3) Januar (2)

2018 (43)

Dezember (2) November (2) Oktober (6) September (3) August (5) Juli (4) Juni (4) Mai (4) April (4) März (4) Februar (2) Januar (3)

Blog Abonnement

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln erhalten

Blog Ostbayernring: RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Blogroll

Unsere Leseempfehlungen:

Ansprechpartner



Markus Kretzler

Referent für Bürgerbeteiligung